Neue Formation- Any Sabadi und Band

In Zukunft werde ich nicht mehr alleine auf der Bühne stehen. In diesem Jahr habe ich begonnen meine Songs mit einer Band umzusetzen. 

Wenn du mich also gerne bei deinem Anlass dabei hast, werde ich nicht alleine kommen. ☺️


Bündner Mundart


Mit meiner Loopstation konnte ich viele Ideen in meinem Kopf umsetzten. 

Von nun an sorgt meine Band dafür. - Ich liefere eine volle Ladung persönlicher bündner Mundart Songs.

Bündner Mundart der über souligen- poppigen RnB Sound gleitet.



 

My first single "It's About" is finally out now!
You can listen to it below.

Hello fellas!,
on this page you will always be kept up to date with my musical movements.
Be curious! 

Hallo Leute!,
Auf dieser Seite werdet ihr von meinen musikalischen Bewegungen immer auf dem laufenden gehalten.
Seid gespannt! 

Über mich -Werdegang

Hallo ich bin Any!
Geboren am 14.04.1998 und leidenschaftliche Sängerin.
Mit 7 Jahren bekam ich mein erstes Mikrofon geschenkt und konnte es seit dem nicht mehr loslassen.
Im alter von 12 Jahren erlernte ich das Klarinette spielen und war ca. 4 Jahre Mitglied in der Jugendmusik Zizers.
Im alter von 14 Jahren begann ich bereits eigene Songs auf Englisch zu schreiben und begleitete mich mit Klavier oder Gitarre.
Ich habe dann gespürt das mir das viel mehr Spass macht.
Um mich meiner wirklichen Leidenschaft zu widmen, dem Gesang habe ich weiter experimentiert und auch Gesangsunterricht genommen.

Ich entdeckte die Loopstation

Durch die zahlreichen Experimente entstanden ganze Lieder und Ideenfetzen. die ich auf Social Media wie Instagram oder Facebook postete.
Da entdeckte ich einst eine Nachricht von einem angeblichen Produzenten. Lou Zarra, der mich ins Studio einladen wollte.
Ich musste recherchieren, da ich Ihn nicht zuordnen konnte. Als ich sah welche Produktionen Lou Zarra zu verdanken sind, musste ich nicht mehr lange überlegen. 
Er war begeistert von einer Idee die ich gepostet hatte. Und gingen schliesslich dieses Werk professionell an.
Wir nahmen den Song auf und veröffentlichten die Single am 1.Mai  2020 .

Konzerte

Es hat in meiner Schulzeit angefangen mit Auftritten wie zB. an der Weihnachtsfeier oder Schulabschlussfeier.
Seit dem funktionierte die ''Mund zu Mund'' Propaganda sehr gut.
Ich begann auch mit meinem Kollegen Chris zu musizieren. Er spielte die Akustische Gitarre und ich sang. Mit Ihm hatte ich den ersten Auftritt in der Kirche. Anscheinend ist es angekommen und wurden 2015 fürs Churerfest am Gansplatz angefragt zu spielen. Das war so der erste ''grössere Auftritt'' den ich erleben durfte. Es hat sehr Spass gemacht und nannten uns damals ''PURE ACOUSTIC''.
Zudem wurde ich auch für Hochzeiten gebucht und durfte coole Erfahrungen sammeln.
Durch meinen Grossonkel kam ich zu der Old Style Bigband(OSB).
Die OSB spielt Jazz/Swing und Rock'N'roll. Da verspürte ich auch die Freude an der Musikstilrichtung.
 Durch die OSB konnte ich weitere Bühnenerfahrungen sammeln und spielten auch an diversen Orten und Anlässen.
Als ich begann, Videos von meinen Kreationen der Loopstation zu posten, war die Reaktion sehr positiv. Ich wurde angefragt von Qultur.ch am 1.Juni 2018 ein 30min. Konzert zu spielen. Das hat mich sehr gefreut und zudem war es der erste Auftritt mit meiner Loopstation. Es war etwas anderes als zu Hause herum zu experimentieren. Da habe ich für die Vorbereitung erst richtig angefangen die Abläufe und Spureneinspielung zu planen, so das es Sinn macht und für den Hörer spannend bleibt. Doch es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und hatte auch da meine Anfangsschwierigkeiten.
Der nächste Auftritt war einer der längsten und grössten für mich!
Ich durfte auf der RSO Bühne am Arcas Platz am Churerfest 2018 für eine Stunde spielen. Das war eine richtige Herausforderung für mich, da ich mein SET meiner Lieder und Kreationen erweitern musste bzw. vollenden. Es waren Ideen und Lieder da, einfach noch nicht fertig. 
Doch im grossen und ganzen war es für mich ein erfolgreicher Auftritt. Es war sehr schön zu sehen das bekannte Gesichter gekommen sind um mein Konzert zu hören.
Zudem habe ich den diesjährigen BandXost teilgenommen.

Die 4.Qualifikation  am 19.Oktober  im LOUCY Chur.
Die Entscheidung der 8 Finalisten erfolgte am 11.November und ich war dabei.
Es überraschte mich sehr unter den 8 Finalisten zu sein, weil ich an der 4.Qualifikation nicht meine vollste Zufriedenheit erreicht habe, was mein Auftritt anbelangte. 
Ich sah es als 2.Chance, und war sehr dankbar.
Schliesslich konnte ich auch trotz anfangs meines fahrigen Starts von dem 15min. Auftritt am BandXost Finale überzeugen und errang den 3.PLATZ!
Ein grosser Brocken ist mir vom Herzen gefallen!


Meine zweite Leidenschaft

Seit 2018 konnte ich zudem noch meine zweite Leidenschaft entdecken, das Theater.
Es macht einfach Spass und ist eine tolle Abwechslung.